BodyClub1 A

ShortNews      klicke :


Fit Team Workouts


slimsticks-gratis.de

Body Club 1A

Klicke     Das erhalten Sie 

Konzeption des BodyClub 1 A • Online Sport -, Fitness- und Gesundheits-Center • Wellness für Beauty, Geist und Körper • Trainingsvideos+Trainingspläne • Ernährungskonzepte für Abnahme bzw. Zunahme • Gesundes Kochen (sportorientiert, vegetarisch oder vegan) • Shop für Nutrition/Nahrungsergänzung, Sportartikel, Bekleidung • Sport Social Network • Wettkämpfe online-offline zwischen den Mitgliedern • Neuartige Businessmöglichkeit für die Mitglieder mit neuartigem Multi-Grade-Affiliate-System Authentifizierung – BodyClub24 GmbH & Co KG

Zielmärkte und -planung des BodyClub 

ab 2016:   1-3 Länder jedes Jahr geplant sind: Polen, Ungarn, Kroatien, Skandinavien, Russland, Brasilien, Rumänien  sowie diverse Länder auf dem afrikanischen Kontinent (z.B. Kenia) ,  Hongkong, da in diese Länder aus dem Gründer-Team schon intensive Kontakte und geschäftliche Beziehungen bestehen.

report-small (1)

klick     Body Club1A

• Offline Sport- Fitness- und Gesundheits-Center, welche ihren Mitgliedern ein zusätzliches Angebot machen wollen (und sich die Eigenentwicklung eines Online-Tools nicht leisten wollen/können)

• Personen, die Probleme haben ein normales Fitness-Studio zu besuchen z.B. Mütter mit kleinen Kindern (Betreuungsproblem), Personen ohne Geld (monitäres Problem) oder mit unregelmässigen Arbeitszeiten (Schicht- und Nachtarbeiter/Zeitproblem), sowie Orten (Airline und Bahnpersonal, LKW Fahrer etc./ Ortsproblem), und Menschen denen der Weg zum Fitness-Center zu weit ist (Entfernungsproblem)

. • Männer und Frauen, die stark übergewichtig sind und sich schämen, in der Öffentlichkeit Sport zu treiben

• Personen, die eine zusätzliche Einkommens- bzw. Businessmöglichkeit suchen

• Personen, die Spass am Sport haben und eine Community suchen, um sich auszutauschen

• Personen, welche abnehmen wollen und neue Konzepte suchen

• Personen, die günstig hochwertige Nutrition etc. kaufen wollen (Shopping-Mall)

• Personen/Firmen die einen Absatzkanal für ihre Produkte/Dienstleistungen suchen, z.B. Personaltrainer, Physiotherapeuten, Ärzte, Produktlieferanten etc.

• Personen, mit Interesse an Beauty und Wellnessangeboten • Angebote für Erwachsene, Jugendliche und Kinder

• Offline Sport- Fitness- und Gesundheits-Center, welche ihren Mitgliedern ein zusätzliches Angebot machen wollen (und sich die Eigenentwicklung eines Online-Tools nicht leisten wollen/können)

• Personen, die Probleme haben ein normales Fitness-Studio zu besuchen z.B. Mütter mit kleinen Kindern (Betreuungsproblem), Personen ohne Geld (monitäres Problem) oder mit unregelmässigen Arbeitszeiten (Schicht- und Nachtarbeiter/Zeitproblem), sowie Orten (Airline und Bahnpersonal, LKW Fahrer etc./ Ortsproblem), und Menschen denen der Weg zum Fitness-Center zu weit ist (Entfernungsproblem).

• Männer und Frauen, die stark übergewichtig sind und sich schämen, in der Öffentlichkeit Sport zu treiben

• Personen, die eine zusätzliche Einkommens- bzw. Businessmöglichkeit suchen

• Personen, die Spass am Sport haben und eine Community suchen, um sich auszutauschen

• Personen, welche abnehmen wollen und neue Konzepte suchen

• Personen, die günstig hochwertige Nutrition etc. kaufen wollen (Shopping-Mall)

• Personen/Firmen die einen Absatzkanal für ihre Produkte/Dienstleistungen suchen, z.B. Personaltrainer, Physiotherapeuten, Ärzte, Produktlieferanten etc.

• Personen, mit Interesse an Beauty und Wellnessangeboten

•     Angebote für Erwachsene, Jugendliche und Kinder

Entspannen Abnehmen Bikini-Fit Rückenkurse Bauch weg Core Training Power Fitness Promi – Workouts Shop Real Sportgeräte Medizin/Reha Beauty Sportswear Nahrungsergänzungsmittel Online    Gesundheitscenter Unterschiedliche Produkte für …

• Muskelaufbau • Slimming • Ausdauer • Gelenke• Konzentration/Gedächtnis • Säure-Basen – Haushalt • Regeneration • Anti Aging • Herz/Blutdruck • Stimmung• Immunsystem

Marktdaten – Online Fitnesscenter Unternehmensberatung Deloitte – Fitness-Markt Analyse. „Branche lohnendes Geschäft“

• In Deutschland ist Gymondo mit 190 000 Besuchern im Juli 2014 der meistbesuchte Anbieter.

• 14,99 Euro kostet ein Monatsbeitrag durchschnittlich.

• Für Personen, welche abnehmen wollen und neue Konzepte suchen, liegt eine Mitgliedschaft in einem klassischen Fitness-Center durchschnittlich bei 47,12 Euro.

• Der Gesamtumsatz der Branche lag 2013 bei rund 4,5 Milliarden Euro .

• 8,1 Millionen Menschen trainieren laut einer Studie des Beratungsunternehmens Deloitte in einem der 6435 Fitnessstudios in Deutschland. Zählt man Nischenanbieter dazu, liegt die Zahl sogar bei      8,6  Millionen  Menschen     und    7040  Studios.

Kategorien der angebotenen Kurse

• 1. Aufwärmübungen (warm up) Bewegungsapparat bzw. zu trainierende Muskelgruppe auf die kommende Belastung konditionieren, Verletzungen vorbeugen

• 2. Stretching Pre- und Post- workout, nach dem Aufwärmen, aber auch als physiotherapeutische Methode (Auto-Stretching) zur Eigenbehandlung bei verschiedenen Beschwerden des Bewegungsapparates

• 3. 15-Minuten-Workout Minimalprogramm zur täglichen Stoffwechselaktivierung, aerobes Training, das möglichst viele Muskelgruppen bzw Organsysteme anspricht

• 4. BodyClub24-Beginner Gelenk-, kreislaufschonende, langsam aufbauende Übungen für Anfänger, Wiedereinsteiger, Übergewichtige, Rekonvalezenten, mit oder ohne Hilfsmittel/Geräte

• 5. Fatburner Verschiedene, bewährte aerobe und anaerobe Workouts, evtl. unter Einbeziehung von leichten Gewichten (Kurzhanteln, Gewichtsmanschetten) zur Intensivierung •

6. Cardio-Workout (Herz-Kreislauf-Stimulation durch aerobe Übungen (z.B. low oder high intensity cardio workout)

• 7. Body shaping/Styling/ Bearbeitung aller relevanten Muskelgruppen zur Modellierung Bikini body des persönlichen Ideals durch Übungen mit oder ohne Geräte

• 8. Rückenschule Kräftigung und Flexibilisierung der Rücken- und Bauchmuskulatur zur Stabilisierung der Wirbelsäule

• 9. Muskelaufbau-Training Masseaufbau-Übungen für definierte Muskelzuwächse in allen Körperbereichen; spezifische Übungen für gezielten Muskelaufbau welcher einzelnen Sportarten besonders wichtig sind

• 10. Bodybuilding Trainingsempfehlungen für Anfänger, Fortgeschrittene, Wettkampf-Teilnehmer

• 11. Business-/Büro-Fitness Kurz-Workout am Schreibtisch, im Hotelzimmer, besonders zur Entlastung, Entkrampfung und besseren Durchblutung der Rücken-,Sitzmuskulatur und zur besseren Sauerstoffversorgung des Gehirns

• 12. Senioren-Fitness Altersangepasste Übungen zur Aktivierung des Herz- Kreislauf-Systems und zur Stärkung der Haltemuskulatur des Skelettapparats

• 13. Mentale Entspannung / Yoga, Tai chi, andere Entspannungstechniken zum Abbau Stressabbau von energetischen Blockaden, Reduzierung der Stresshormonausschüttung und Steigerung der Stressresistenz (-toleranz)

• 14. Dance-Workouts Latin Dance, Hip Hop, Zumba etc

. • 15. Fight-Fitness Kampfsport-Bewegungselemente im Rahmen aeroben Trainings zur Verbesserung von Beweglichkeit, Schnellkraft, Reaktionsvermögen

• 16. Fight-/Kampfsport Kickboxen, Taekwondo, Wing Tsun etc.

• 17. Full body-/Ganzkörper- Übungs-Mix (mit oder ohne Geräte), der in möglichst Workout vielen Muskelgruppen anabole Reize setzt und den Kreislauf anregt

• 18. Zirkeltraining Klassische und moderne Varianten

• 19. Aerobic Klassische Bewegungselemente untermalt von aktivierender, mitreissender Musik

• 20. Crosstraining Zusammenstellung verschiedener Übungselemente aus unterschiedlichen Sportarten zur Erreichung eines vorher definierten Ziels

• 21. Indoor Cycling Radfahrtraining für alle Altersstufen und Belastungsintesitä ten, evtl. verlinkt als Online-Competition oder mit virtuell Streckenführung

• 22. Bauch-Workout Gezielter Übungs-Mix zur Straffung der Mittelpartie bis zur Formung eines Waschbrett-Bauchs (auch die schrägen und seitlichen Bauchmuskeln)

• 23. Masseaufbau Spezielles Gewichtetraining für schnellen und nachhaltigen Aufbau fettfreier Muskelmasse mit freien Gewichten und/ oder Maschinen, hohe Gewichte, wenige Wiederholungen

• 24. Muskel-Definition Widerstandstraining mit hohen Wiederholungszahlen und moderater Belastung zur Modellierung (Herausarbeitung, Hervorhebung) bestimmter Muskelgruppen mit freien Gewichten und/oder Maschinen (Strandfigur, Wettkampfoptik)

• 25. Reha-Fitness Übungen zum Setzen anaboler Reize für den Wiederaufbau geschwächter Muskulatur und Bindegewebe (Bänder, Sehnen, Knorpel, Faszien, Knochen) entsprechend physiotherapeutischen Methoden, mit oder ohne Maschinen

• 26. Bauch-Beine-Po Problemzonen-Training mit und ohne Maschinen / Gewichte

• 27. Stepping-Workout evtl. unterstüzt durch Videos von realen Locations (Empire State Building etc.)

• 28. Intervall-Training Aerobe und anaerobe extrem intensive Übungseinheiten, unterbrochen durch kurze Erholungsphasen, insbesondere für Fortgeschrittene

• 29. Po-Straffung Aerobe und anaerobe Elemente gepaart mit gezieltem Gewichttraining zur Straffung der Gesässmuskulatur

• 30. Ausdauer-Training Intensiver Übungsmix zur Steigerung der Kondition, Verbesserung von Leistungsfähigkeit, Durchhaltevermögen und zur Erhöhung der Fettverbrennungskapazität

• 31. Kids-Gym (6-13 Jahre) Übungen mit vielen Bewegungselementen, die den kindlichen Spieltrieb berücksichtigen („Lust mitzumachen“, höhere Eigenmotivation) mit Bällen, Bändern, Ringen, Seilen etc. zur Anregung des Stoffwechsels (bessere Durchblutung, Sauerstoffversorgung bes.des Gehirns) und zur Stärkung des Bewegungsapparats, Koordination zur Verbesserung der mentalen Leistungsfähigkeit (steigendes Anforderungsniveau in der Schule) und zur Vorbeugung von Schäden durch zu nehmenden Bewegungsmangel (langes Sitzen in Schule, bei Hausaufgaben, Unterrichtsvorbereitung, Computerspiele, Videos usw.) und der Vorbeugung von Übergewicht und früh zeitigen Haltungsschäden bzw. dadurch bedingten Folgeerkrankungen

• 32.Youth-Gym (13-16 Jahren) Mix aus aeroben und anaerobe Übungen und leichtem Kraft training (Ziele wie bei Kids-Gym) und zur Schaffung/Verbes serung der physiologischen Grundlagen (Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit; Schnelligkeit) für verschiedenste Sportarten

• 33.Schwangerschafts-Gymnastik Übungen, die – je nach dem Stadium der Schwangerschaft von Woche x zu Woche y – von Gynäkologen, Physio therapeuten, Hebammen empfohlen werden, zur Anregung des Stoffwechsels (bessere Nährstoffversorgung des Heranwachsenden, bessere Entsäuerung/Entschlackung des mütterlichen Organismus), Kräftigung der Haltemuskulatur (Wirbelsäule etc.), zum Abbau von Verspannungen, zur Stärkung der Beckenbodenmuskulatur (Erleichterung des Geburtsvorgangs); – Übungen Fachbüchern oder bereits verfügbaren Videos entnehmen und neu verfilmen) zeitigen Haltungsschäden bzw. dadurch bedingten Folgeerkrankungen

• 34. Mutter / Kind Spielerische Übungen, die Mütter mit ihrem Nachwuchs (m.E. bis zum 6.-7. Lebensjahr) gemeinsam durchführen können, die beiden viel Spass, Bewegung sowie Entspannung bringen, das Miteinander fördern und welche die Kinder möglichst früh auf regelmässige, gesundheitsfördernde Bewegung konditionieren; – Vorlagen der Literatur oder bereits verfügbaren Videos entnehmen)

• 35. Pilates Ganzheitliches Training zur Kräftigung der Muskulatur (besonders tief liegende, meist kleine und schwache Muskeln) der Bauch-, Beckenboden-, Rückenmuskulatur („Körpermitte“) zur Verbesserung der Körperhaltung, Muskelkraft, Bewegungskoordination, Stoffwechselanregung, gesteigerte Körperwahrnehmung; ausgewählte, langsam und fliessend ausgeführte Übungen für Kraft, Stretching und Atemtechnik, mit Geräten zur Unterstützung oder mit freier Technik; ! – unbedingt Einführungskurs für Anfänger (Verletzungsrisiko) oder bereits verfügbaren Videos entnehmen)

Klick        Body Club 1A

THEMA :  ABNEHMEN 

Abnehmen mit System – der 4-Stufen-Plan zum Wunschgewicht:

Stufe 1: Entgiftung/Entsäuerung/Entschlackung/Vitalisierung

Zunächst geht es um die Reinigung der Stoffwechselpfade des Zellzwischengewebes, dem Ver- und Entsorgungsnetzwerk, an das alle Körperzellen angeschlossen sind. Der dadurch verbesserte Zellstoffwechsel schafft die notwendige Voraussetzung zum Abbau von gewichtssteigernden Fettablagerungen und Wassereinlagerungen einerseits und zum Aufbau fettverbrennender, den Stoffwechsel aktivierender Muskulatur andererseits.

Produkte:
Detox Forte = 3x täglich 1 Kapsel vor den Mahlzeiten
Basic Vital = pro Tag ein Messlöffel (12 g) in 100 ml Wasser

Stufe 2: Darmregeneration

Es folgt die Wiederherstellung eines physiologisch optimalen Darmmilieus (gesunde Darmflora und -schleimhaut), da der Darm (zentrales Organ für Nährstoffaufnahme/-verarbeitung) maßgeblich Einfluss auf alle energieabhängigen Auf- und Abbauprozesse im Organismus nimmt. Zudem beeinflusst er aufgrund seiner sonstigen Funktionen (Ausscheidungs- und Immunorgan, Nerven-/Psychemodulation usw.) das gesamte Wohlbefinden und die körperliche sowie mentale Leistungsfähigkeit stark.

Produkte:
Darm Floral = pro Tag ein Stick (3 g) in 100 ml Wasser

Stufe 3: Gewichtsregulation

Schritt 3 ist die Hemmung von Gewichtszunahme/Förderung des Abbaus unerwünschten Gewichts durch allmähliche, dauerhafte Stoffwechselumprogrammierung mittels ausgewogener (dem individuellen Energiebedarf angepasster) Ernährung und gezielter Nahrungsergänzung (kalorienreduzierter, sättigender Mahlzeitenersatz + Nährstoffkombinationen). Ziel ist die Verringerung der Aufnahme von Nahrungsfetten/-zuckern, die beschleunigte energetische Verwertung der beiden Energielieferanten (Thermogenesesteigerung), die Aktivierung des Abbaus bestehender Fettpolster, der Aufbau fettfreier, energieverzehrender und gesundheitsfördernder Muskulatur und die Erhöhung des Sättigungshormonspiegels sowie der fettverbrennenden Hormone.

Produkte:
Weight Forming = als Mahlzeitersatz 50 g in 200 ml Wasser
Thermo Lipid = 2x 1 Kapsel vor den Hauptmahlzeiten
Night Activ = 2 Kapseln ca. 1 Stunde vor dem Schlafengehen

Stufe 4: Stabilisierung des erreichten Ideal-/Wunschgewichts

Regelmäßige körperliche Aktivität führt zu erhöhtem Stoffwechselumsatz, gesteigertem Energieverbrauch (besonders Fett-, Kohlenhydratverbrennung) und zur vermehrten Ausschüttung anaboler Hormone (Testosteron, Wachstumshormone etc.), die den Fettabbau und den Muskelaufbau aktivieren. Je höher der Anteil des Muskelgewebes am Körpergewicht, desto höher ist der Energieverbrauch des Organismus und desto geringer die Aufbaurate übermäßiger fetthaltiger Körpermasse. Durch die zielgerichtete Einnahme von Nahrungsergänzungen lässt sich das Gewichtsmanagement stark vereinfachen – etwa: durch Verwendung kalorienreduzierter, aber stark sättigender und ballaststoffreicher Supplemente, Hemmung der Verdauung von Nahrungsfetten und -zuckern durch spezielle Pflanzenextrakte, Verzehr von Proteinkonzentraten bzw. einzelnen Aminosäuren/Aminosäurekomplexen zum Aufbau neuen Muskelgewebes, Verwendung von stoffwechselaktivierenden Pflanzeninhaltsstoffen und durch Mineralstoff-Präparate bzw. basische Ernährung zur permanenten Säureelimination.

Produkte:
Weight Forming = als Mahlzeitersatz 50 g in 200 ml Wasser
Basic Vital = pro Tag ein Messlöffel (12 g) in 100 ml Wasser

Starte auch Du in Dein Training mit Supplements von Gymeria® – abnehmen mit System!

klicke  :  Das erhalten SIE


power-system-shop


power-system-shop


Cosmetic Shop Blank


CSX21 - Anti Cellulite

 

WP-Bog, Clever Einkaufen, Gutscheine, Gewinnspiele, Buyezee Einkaufs-Preis- Vergleichsportal, CASHBACK, Online Einkaufen, Amazon, Solutions,, Social Media, KFZ AutoFinanzierung 24 Mon gratis, Energie Sparen, MLM, Affili-Programme, Geld verdienen, Telekommunikation, Mobilfunk. Tarife, Tarif-Vergleichsrechner, Handyflash, Reisen, Last-Minute, Low Cost-Reisen, super günstige Flugreisen, Chat, Daiting, Abnehmen, Lifestyle, günstige Hotels, Essen Lieferservice, Gesundheit , Vitalität, Ratgeber-ebooks, DomainGroßhandelpreise, Traffic-Booster, RevShare Programme, adboni , teamway, swisscoin,, Platincoin, WSB VideoClips schauen Geld verdienen, Krypto-Währungen, Cryptocademy

%d Bloggern gefällt das: